Archiv für den Monat: Oktober 2013

Essen im Herbst – Kohlrouladen

Kohlrouladen aus Wirsing mit pikanter Hackfleischfüllung

Nicht nur Suppen und Eintöpfe kann man aus Kohl machen, auch Rouladen mit einer pikanten Füllung aus Fleisch, Fisch oder mal rein vegetarisch sind eine leckere und gesunde Abwechslung des Speiseplans.

Meine Rouladen heute sind aus Wirsingblättern entstanden, die kurz in kochendem Wasser blanchiert und dann mit einer Mischung aus Rinderhack, roten Zwiebeln, Knoblauch, Dinkelflocken und Ei gefüllt wurden. Als Würze reichen Pfeffer und Salz.

Wir essen dazu am liebsten Kartoffeln, aber Reis oder Bulgur gehen natürlich auch.

Rote Beete Suppe

Rote Beete enthält viel Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure. Ihr süsser Geschmack tonisiert die Mitte, botanisch ist sie mit Zuckerrübe und Mangold verwandt. Sie gilt in der TCM als Blut bildend, für schwangere Frauen, Mütter nach der Geburt und Menschen die grundsätzlich zu Eisenmangel neigen ist sie also besonders zu empfehlen. 

Mein Lieblingsrezept:

4 mittelgrosse rote Beete Knollen, 4 mittlere, mehlig kochende Kartoffeln und 1 kleinen Bund Frühlingszwiebeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Knapp mit Salzwasser bedecken und 1/2 Stunde kochen lassen. Mit dem Pürrierstab cremig rühren und mit Balsamicoessig, Pfeffer, Salz und einer Prise Rohrzucker süss-säuerlich abschmecken.

Obendrauf ein kleines Frischkäsetopping und etwas Petersilie. Ein leichtes Abendessen oder, wenn Gäste kommen, eine schöne, herbstliche Vorspeise.

Guten Appetit!