Rote Beete Suppe

Rote Beete enthält viel Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure. Ihr süsser Geschmack tonisiert die Mitte, botanisch ist sie mit Zuckerrübe und Mangold verwandt. Sie gilt in der TCM als Blut bildend, für schwangere Frauen, Mütter nach der Geburt und Menschen die grundsätzlich zu Eisenmangel neigen ist sie also besonders zu empfehlen. 

Mein Lieblingsrezept:

4 mittelgrosse rote Beete Knollen, 4 mittlere, mehlig kochende Kartoffeln und 1 kleinen Bund Frühlingszwiebeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Knapp mit Salzwasser bedecken und 1/2 Stunde kochen lassen. Mit dem Pürrierstab cremig rühren und mit Balsamicoessig, Pfeffer, Salz und einer Prise Rohrzucker süss-säuerlich abschmecken.

Obendrauf ein kleines Frischkäsetopping und etwas Petersilie. Ein leichtes Abendessen oder, wenn Gäste kommen, eine schöne, herbstliche Vorspeise.

Guten Appetit!